Sonderausstellungen

Im wunderschönen Sonderausstellungsraum des 2016 fertiggestellten Neubaus zeigt das Museum jährlich 3-4 Sonderausstellungen zu aktuellen oder speziellen Themen.

Mehr >>>

 

 


Dauerausstellung

 

Das Museum wird erweitert. Die Dauerausstellung ist daher für einige Monate geschlossen!

 

In zukünftig über 2.000 qm Dauerausstellung wird ein großer Überblick über Kultur, Geschichte und Wirtschaft Ostpreußens sowie der Deutschbalten vermittelt.

Ein Blick auf die alte Dauerausstellung, die 2014 geschlossen wurde >>>


Leihausstellungen

Ein wesentlicher Aspekt des Museums ist seine kulturelle Breitenwirkung innerhalb und außerhalb Deutschlands. Hierfür richtet es zahlreiche Ausstellungen in anderen Kultureinrichtungen aus. Verschiedene Tafelausstellungen können auf Anfrage jederzeit ausgeliehen werden. Manche davon sind von vorneherein zweisprachig für Ausstellungen im polnischen oder russischen Sprachraum vorgesehen.

Mehr >>>

  

Ausstellungsarchiv

In unserem Ausstellungsarchiv können Sie in all unseren Sonderausstellungen seit dem Jahr 2000 stöbern.

Mehr >>>

 

 

 

 

Bibliothek

Das Museum verfügt darüber hinaus über einen sehr speziellen Buchbestand, der als Präsenzbibliothek den Besuchern zur Verfügung steht.

Mehr >>>

Sammlung

Für diese Aufgabe hat es eine umfangreiche und bedeutende Sammlung aufgebaut. Den Richtlinien des Deutschen Museumsbundes und der ICOM verpflichtet wird diese nicht nur konservatorisch angemessen bewahrt, sondern vielmehr in zahlreichen Ausstellungen und Publikationen präsentiert und erforscht.

Mehr >>>

 

Anmeldung zum Newsletter

NEWSLETTER

Hier melden Sie sich an

Termine:

Wintergeschichten aus Ostpreußen

Mi, 31. Januar 2018 um 18:30 Uhr / Eintritt 5,00 €
Herbert Tennigkeit © Tennigkeit

Lesung mit dem Schauspieler Herbert Tennigkeit


Der Baltische Weg zur Freiheit

Do, 8. Februar 2018 um 18:30 Uhr / Eintritt frei

Eröffnung der Sonderausstellung


Lied der Wildbahn. Belauschtes Leben in Wald, Moor und Heide

Di, 13. Februar 2018 um 19:00 Uhr / Eintritt 6,00 €

Ein Film von Heinz Sielmann in der Reihe "Nordöstliche Spuren im Kino"


BESUCH     MUSEUM     VERANSTALTUNGEN     UNTERSTÜTZEN     KINDER & JUGENDLICHE     KULTURREFERAT     ÜBER UNS     

SCHRIFTGRÖSSE

INFO-TELEFON:

0 41 31 / 75 99 5-0

GEÖFFNET (außer Dauerausstellung):

Dienstag–Sonntag: 12:00–17:00 Uhr