Unterstützen Sie das Ostpreußische Landesmuseum!

Das Ostpreußische Landesmuseum ist das einzige Museum in Deutschland, das Kultur und Geschichte von ganz Ostpreußen thematisiert. Zugleich bemühen wir uns um grenzüberschreitende Kulturarbeit und um ein friedliches Miteinander mit unseren östlichen Nachbarn. Hierfür benötigen wir auch Ihre Mithilfe.

 

Denn als gemeinnützige Kultureinrichtung ist unser Museum von finanziellen Zuwendungen abhängig.

Das Vermögen unser Trägerstiftung, der "Ostpreußischen Kulturstiftung" in Ellingen, ist nicht geeignet, eine Museum wie das unsrige zu unterhalten. Daher werden wir nahezu vollständig von Bund und Land finanziert.

 

Die öffentlichen Kassen sind jedoch leer. Das spürt auch die öffentlich finanzierte Kultur. Ist eine Kulturnation wie Deutschland nicht verpflichtet, attraktive Museen zu unterhalten?

 

 

Sie können uns helfen!

  • Mit kleinen und großen finanziellen Spenden. Helfen Sie bei Einzelprojekten wie Ausstellungen, bei Ankäufen, Restaurierungen oder einfach für unsere tägliche Arbeit.
    >>>mehr
  • Mit Sachspenden: Wir sammeln alles, was mit Ostpreußen und dem Leben der Ostpreußen auch nach 1945 in ihrer neuen Heimat zu tun hat. Bilder, Urkunden, Erinnerungsstücke .... Das muss keineswegs immer materiell von hohem Wert sein, eine Musealie kann auch ein Alltagsgegenstand sein.
    Fragen Sie unseren Kustos, Herrn Dr. Barfod
    >>> mehr
  • Sie verfügen über Freizeit und suchen in netter Gesellschaft eine sinnvolle Aufgabe? Werden Sie Ehrenamtlicher in unserem Museum!
    >>> mehr
  • Sie haben keine Erben und sind Ihrer alten Heimat Ostpreußen eng verbunden? Helfen Sie, dass sie nie vergessen wird. Unser Museum ist eine seriöse Kultureinrichtung, die einen gesetzlichen Auftrag erfüllt!
    Wenden Sie sich an unseren Direktor, Herrn Dr. Mähnert
    >>> mehr
Anmeldung zum Newsletter

NEWSLETTER

Hier melden Sie sich an

Termine:

Ost-Heimatgottesdienst

Sa, 23. September 2017 um 14 Uhr
Janusz Jagucki (ehem. Bischof)

Veranstaltungsort: St. Johanniskirche in Lüneburg


Ostpreußische Lebensgeschichten

Die Reise ist bereits ausgebucht

Sonderfahrt mit Ulla Lachauer durch das Kaliningrader Gebiet ins westliche Litauen vom 25.09. bis...


Beiderseits der Memel: Hermann Sudermanns Reise nach Tilsit

Do, 5. Oktober 2017 um 18:30 Uhr - Eintritt 4 €
Lieselotte Plangger-Popp © Ostpreußisches Landesmuseum

Lesung mit Kraft-Eike Wrede


BESUCH     MUSEUM     VERANSTALTUNGEN     UNTERSTÜTZEN     KINDER & JUGENDLICHE     KULTURREFERAT     ÜBER UNS     

SCHRIFTGRÖSSE

INFO-TELEFON:

0 41 31 / 75 99 5-0

ÖFFNUNGSZEITEN:

Dienstag–Sonntag: 12:00–17:00 Uhr