Das Sängerfest in Estland

Fr, 23. Februar 2018 um 19:00 Uhr / Eintritt frei

Vortrag von Anna Caroline Haubold und Konzert des baltischen Chors "Balticoro" aus Hamburg

Chor Balticoro ©Chor Balticoro

Chor Balticoro ©Chor Balticoro

Grußworte

Ulrich Mädge, Oberbürgermeister der Hansestadt Lüneburg

Heiko Frese, Vorsitzender der Deutsch-Estnischen Gesellschaft zu Lüneburg e.V.

 

Vortrag

Anna Caroline Haubold M.A., Tartu

 

Konzert

Baltischer Chor "Balticoro" aus Hamburg unter der Leitung des Dirigenten Gints Racenis

 

In Estland wird im Jahr 2019 das 150-jährige Jubiläum des ersten Sängerfestes gefeiert. Auch in Lettland und Litauen werden seit 1873 bzw. 1924 Sängerfeste veranstaltet. Im Laufe ihrer Geschichte haben sich die baltischen Sängerfeste zu einzigartigen Kulturereignissen entwickelt, die von einer besonderen Atmosphäre geprägt sind. 2003 wurden die estnische, die lettische und die litauische Sänger- und Tanzfesttradition in die UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

 

Anna Caroline Haubold hat sowohl als Violinistin als auch als Zuschauerin an mehreren estnischen Sängerfesten teilgenommen. Neben einem historischen Überblick über die estnischen Sängerfeste werden auch ihre persönlichen Eindrücke sowie die Bedeutung der Sängerfeste für die Esten (bzw. Balten) im Mittelpunkt stehen.

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung "Der Baltische Weg zur Freiheit" statt, die im Ostpreußischen Landesmuseum in Lüneburg vom 8. Februar bis 4. März 2018 gezeigt wird.

 

Kartenreservierung: Tel. 04131 759950 oder info(at)ol-lg.de


Anmeldung zum Newsletter

NEWSLETTER

Hier melden Sie sich an

Termine:

Bunte Vielfalt im Ehrenamt - Genau mein Ding!

Sa, 26. Mai 2018, 12 bis 17 Uhr, Eintritt FREI!

Werden Sie ein Teil unseres ehrenamtlichen Teams, wir freuen uns auf Sie!


Geschichten aus dem alten Ostpreußen

Die Reise ist bereits ausgebucht
Arno Surminski ©Arno Surminski

Exklusive Lesereise mit Arno Surminski nach Gdansk/Danzig und ins nördliche Ostpreußen


BESUCH     MUSEUM     VERANSTALTUNGEN     UNTERSTÜTZEN     KINDER & JUGENDLICHE     KULTURREFERAT     ÜBER UNS     

SCHRIFTGRÖSSE

Zurzeit keine Ausstellung

- Nur Veranstaltungen!

 

Telefon: +49 (0)4131 75995-0